Für ein nachhaltiges Vorsorgesystem sorgen

Die zweite Säule ist schief und muss wieder gerade gerückt werden. Zu viel Geld versickert bei den Versicherern. Vorsorgegelder werden in fragwürdige Firmen investiert und der Immobilienmarkt wird aufgeblasen.

  • Die Versicherer sollen für die Versicherten arbeiten, nicht für sich selber.
  • Die Anlageregeln für Vorsorgegelder müssen verschärft werden.
  • Die AHV soll auf ein existenzsicherndes Niveau ausgebaut werden. Dies kann zum Beispiel durch eine Erhöhung der Lohnnebenkosten, durch Währungsbilanzüberschüsse oder durch eine Erbschaftssteuer finanziert werden.
  • Die 2. Säule soll flexibilisiert werden. Die Versicherten sollen die Pensionskasse selbst bestimmen können.